Haus Merlin Greetsiel

Startseite | Kontakt | Anfahrt | Links/Impressum | Datenschutz

Datenschutz



I. Datenschutz

Verantwortliche Stelle:
Brigitte Uthoff
Talstr.21
45525 Hattingen
Tel.: +49 23 24 - 5 96 11 64
Fax: +49 23 24 - 5 96 11 66
info@urlaubsfreude-in-greetsiel.de

II. Datenspeicherung und Datenverarbeitung:

1.
Bei der Anwahl und reinen Betrachtung meiner Website werden von mir keine personenbezogenen Daten erhoben. Erfolgt jedoch über meine Webseite eine Kontaktaufnahme, eine Anfrage oder werden zusätzliche Informationen erbeten, so geschieht die Angabe der zur Kommunikation erforderlichen Daten seitens des Interessenten auf freiwilliger Basis und dessen eigenes Risiko. Ich speichere und verarbeite die mir in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten für die Dauer der Kommunikation und lösche sie anschließend wieder.

2. Bahnt sich infolge der Kommunikation der Abschluss eines Mietvertrages an, so verarbeite ich ausschließlich die mir vom Interessenten zur Vertragserfüllung mitgeteilten Daten. Diese werden, sofern ich nicht befristet zur Aufbewahrung verpflichtet bin, auf Verlangen gelöscht (siehe dazu III, Ziffer 2.4).

3. Alle Daten werden von mir vertraulich behandelt und an Dritte nur weitergegeben, soweit es für eine ordnungsgemäße Buchungsabwicklung und zur Durchführung des Mietvertrages oder aufgrund rechtlicher Vorschriften erforderlich ist und die Empfänger sich verpflichten, die Datenschutzgrundverordnung einzuhalten.

4. Über jede weitergehende Datenverarbeitung werde ich den Besucher oder Nutzer vorab unterrichten und seine Einwilligung einholen.

III. Rechte des Betroffenen:
Der Interessent oder Nutzer meiner Webseite ist Betroffener im datenschutzrechtlichen Sinne. Als Betroffener hat er folgende Rechte:

1. In Bezug auf die Einwilligung:
Eine zur Datenverarbeitung erteilte Einwilligung kann gemäß Art.7, Abs.3 DSGVO von dem Betroffenen jederzeit widerrufen werden.

2. In Bezug auf die Datenverarbeitung:
2.1 Widerspruch:
Gegen die von mir vorgenommene Datenverarbeitung kann der Betroffene jederzeit kostenfrei und mit Wirkung für die Zukunft schriftlich gemäß Art.21 DSGVO Widerspruch erheben. Die verarbeiteten Daten werden gelöscht. Der Widerspruch ist an mich als an die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle zu richten.
2.2 Auskunft:
Über die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten kann gemäß § 34 BDSG Art 15 DSGVO jederzeit Auskunft verlangt werden. Das Auskunftsverlangen ist an mich als verantwortliche Stelle zu richten.
2.3 Berichtigung/Vervollständigung:
Ebenso kann jederzeit die Berichtigung falscher oder die Vervollständigung richtiger Daten verlangt werden, Art.16 DSGVO - §35 BDSG
2.4 Löschung:
Gemäß Art.17, Abs.1 DSGVO - §35 BDSG kann unter den dort genannten Voraussetzungen jederzeit die Löschung der von mir verarbeiteten Daten verlangt werden, sofern ich diese Daten öffentlich gemacht habe und keine Ausnahme nach Art.17, Abs.3 DSGVO vorliegt. Soweit ich aufgrund rechtlicher Vorschriften genötigt war, personenbezogene Daten des Betroffenen an einen Dritten weiterzugeben, werde ich diesen gemäß Art.17, Abs.2 DSGVO unverzüglich von dem Löschungsverlangen des Betroffenen unterrichten.
2.5 Einschränkung der Verarbeitung:
a) Nach Art.18, Abs.1 DSGVO kann der Betroffene eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn er entweder die Richtigkeit seiner personenbezogenen Daten bestreitet oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist und er die Löschung ablehnt oder er gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch eingelegt hat, aber noch nicht feststeht, ob ich nicht berechtigte Gründe an der Verarbeitung habe, die diejenigen des Betroffenen überwiegen.
b) Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, können die Daten zwar gespeichert bleiben, dürfen aber nicht mehr verarbeitet werden, es sei denn der Betroffene hätte seine Einwilligung zu ihrer Verarbeitung erteilt oder es läge einer der weiteren in Art.18, Abs.2 genannten Ausnahmegründe vor. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (siehe III,1).
c) Er kann von mir gemäß Art.20, Abs.1 DSGVO verlangen, dass ihm die von ihm für mich bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung gestellt oder ungehindert einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, sofern die Verarbeitung durch mich nicht im öffentlichen Interesse liegt oder mir in Ausübung öffentlicher Gewalt übertragen wurde. Die Rechte aus Art.17 DSGVO bleiben unberührt.

IV. Rechtsbehelfe/Rechtsweg/Aufsichtsbehörde:

1. Jeder Betroffene hat unabhängig von seinen sonstigen Rechten, auch die Möglichkeit gemäß Art. 77, Abs.1DSGVO Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen.
1.1 Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, Fax: 0211/38424-10, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

2. Jeder Betroffene hat außerdem das Recht gegen einen ihn betreffenden rechtsverbindlichen Beschluss der Aufsichtsbehörde gerichtlich vorzugehen.